Viel zu erleben

Die Orte an der Route

Barßel

  • Immer in Bewegung
  • MS "Spitzhörn"
  • Moor- und Fehnmuseum
  • Hafen

Entdecken Sie Barßel – das Paradies für Radler, Angler und Wassersportler. Erkunden Sie den Ort und die Umgebung mit dem „Drahtesel“ und lernen Sie viele Sehenswürdigkeiten wie den Hafen, das Ausflugsschiff MS „Spitzhörn und das Moor- und Fehnmuseum kennen.
Viele Gastronomiebetriebe, Ferienunterkünfte und ein Reisemobilstellplatz stehen zur Verfügung.

Hafen Barßel
MoorInfoPfad Esterwegen

Esterwegen

  • Grüne Insel im Moor
  • St.-Johannes-Kirche
  • Altes Herrenhaus
  • MoorInfoPfad
  • Erikasee
  • Gedenkstätte Emslandlager
  • Kloster

Herzlich Willkommen in der Gemeinde Esterwegen. Sehenswerter Mittelpunkt des fast 800 Jahre alten Ortes ist die 1896/97 errichtete St.-Johannes-Kirche, das in unmittelbarer Nachbarschaft zum 1837 erbauten „Alten Herrenhaus“ befindet.
Ausflugsziele sind der MoorInfoPfad, das Erholungsgebiet am Erikasee, die zentrale Gedenkstätte der Emslandlager sowie das Kloster.

Rhauderfehn

  • Typisch ostfriesisch
  • Fehn- und Schiffahrtsmuseum
  • Mühle Hahnentange
  • Mühle Burlage
  • Mühle Rhaude

Rhauderfehn bietet seinen Gästen einen hohen Freizeitwert. Ob ein Besuch im Fehn- und Schifffahrtsmuseum, Besichtigung der Mühlen oder eine aktive Tour mit Paddel und Pedal – für jeden ist etwas dabei.
Das Team der Rhauderfehn-Information steht Ihnen bei der Planung Ihres Urlaubs gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Tobiasbrücke Ostrhauderfehn

Ostrhauderfehn

  • Für Natur- und Wasserfreunde
  • Mühle Idafehn
  • Idasee
  • Wasserskianlage

Herzlich Willkommen in der Gemeinde Esterwegen. Sehenswerter Mittelpunkt des fast 800 Jahre alten Ortes ist die 1896/97 errichtete St.-Johannes-Kirche, das in unmittelbarer Nachbarschaft zum 1837 erbauten „Alten Herrenhaus“ befindet.
Ausflugsziele sind der MoorInfoPfad, das Erholungsgebiet am Erikasee, die zentrale Gedenkstätte der Emslandlager sowie das Kloster.

Saterland

  • kleinste Sprachinsel Europas
  • Moorbahn

Das Saterland hält zwei Besonderheiten für die Gäste bereit, die es so kein weiteres Mal gibt:
Das Moor und die Saterfriesische Sprache.
Moorflächen, die in weiten Teilen noch heute vorhanden sind, prägen das Landschaftsbild. Lernen Sie das Moor durch eine Torflorenfahrt kennen und entdecken Sie die Artenvielfalt im Moor.

Haltepunkt Moorbahn
Paddel und Pedal

Paddel und Pedal

  • Fahrräder
  • Kajaks
  • Kanadier
  • Kinderfahrräder (24")

Weite Teile der Moor und Fehnlandschaft lassen sich auch vom Wasserwege aus erleben. Der Clou: Hier starten – dort abgeben.
Ganz nach Lust und Laune darf dabei vom Rad in den Kajak oder vom Kanadier auf den Drahtesel umgestiegen werden.

Küstenkanal
Wollgras
MS Spitzhörn
Wieke

Sie suchen eine Ferienunterkunft, ein Hotelzimmer oder einen Reisemobilstellplatz?

Wir helfen Ihnen gern weiter.